[Rezension] Die statistische Wahrscheinlichkeit von Liebe auf den ersten Blick

Menschen verlieben sich zu 70% häufiger, wenn sie sich an einem Flughafen begegnen




Autor: Jennifer E. Smith
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: Carlsen
ISBN 978-3-551-58273-7
224 Seiten

Klappentext:
Hadley könnte sich wirklich etwas Schöneres vorstellen, als auf der Hochzeit ihres Vaters Brautjungfer zu spielen. Dass sie dann allerdings ihr Flugzeug verpasst und erst einmal auf dem überfüllten New Yorker Flughafen festsitzt, hat sie dann doch nicht gewollt. Und genauso wenig hatte sie vor, sich ausgerechnet hier unsterblich zu verlieben: in den Jungen mit den verwuschelten Haaren und dem Puderzucker auf dem Hemd, der wie sie nach London muss. Hadley bleibt genau eine Fluglänge Zeit, um sein Herz zu gewinnen ...



Meine Meinung:
Ich hatte so viel Gutes über das Buch gehört, dass ich einfach mal einen Blick reinwerfen musste.
Spinn ich, oder gibt es von Frau Smith noch ein Buch zum Thema Mädchen und Junge treffen sich am Flughafen und verlieben sich? Scheint ihr ja sehr zu gefallen das Thema.
Hadley war mir eigentlich gleich sympathisch, genau wie Oliver. Die Dialoge zwischen den beiden waren lustig.
Im Laufe des Buches wächst Hadley an sich selbst und diese Entwicklung hat mir sehr gefallen. Ihre Sicht auf die Dinge ändert sich und man könnte fast sagen, dass sie ein Stück weit erwachsen wird.
Es gab keinen Charakter im Buch, der mir unsympathisch war und die Handlung hat mir auch gut gefallen. Ich habe nicht viel zu kritisieren, allerdings kann ich das Buch auch nicht in den höchsten Tönen loben. Es ist so an mir vorbeigeplätschert und ich wollte schon wissen, wie es mit Hadley und Oliver weitergeht, aber es war nicht so, dass mich der Roman tierisch gefesselt hätte.
Das Buch ist mit 224 Seiten ziemlich kurz und mal wieder hat mir das von Frau Smith gewählte Ende nicht völlig zugesagt. Auch schon bei „Der Geschmack von Glück“ ist mir zu vieles offen geblieben.

Fazit:
Das Buch eignet sich gut, wenn man mal zwischendurch eine sanfte und nette Liebesgeschichte lesen will. Schon allein wegen der Kürze sollte man aber nicht allzu viel erwarten. 

                                                    4 / 6 Herzen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen