[Rezension] Raum 213 - Harmlose Hölle

Wenn nichts ist, was es scheint






Autor: Amy Crossing
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: Loewe
ISBN 978-3785578711
173 Seiten

Klappentext:

Die Eerie High sieht auf den ersten Blick aus wie eine normale Schule, doch ein Zimmer ist das personifizierte Böse: Raum 213. Jeder, der diesen Raum betreten hat, musste die Hölle durchleben oder hat es nicht über lebt!
Für Liv scheint es gerade nicht schlimmer kommen zu können: Ihr Freund hat auf einer Party eine Andere geküsst vor ihren Augen! und sie wird von dem unheimlichen Ethan verfolgt. Er bedroht sie, macht komische Andeutungen. Liv ist eingeschüchtert, nimmt die Drohungen jedoch erst nicht ernst. Bis sie ein Mädchen in ihrem Garten findet Ethans Ex-Freundin, ermordet!


Meine Meinung:

Lest dieses Buch nicht, wenn ihr alleine zu Hause seid! Aber lest es!
Obwohl es gerade mal 173 Seiten hat, fand ich es teilweise dermaßen unheimlich, dass ich einfach bis zum Schluss weiterlesen musste. Ohne zu wissen, wie sich alles auflöst, hätte ich nicht schlafen können.  
Zunächst erleben wir, wie Liv auf einer Party von ihrem Freund betrogen wird. Sie ist natürlich am Boden zerstört und rennt weg. Doch bald darauf verliert sie die Orientierung und wird auf einmal von einem Jungen angegriffen, der ein wenig älter ist als sie. Wie sich später herausstellt, ist das Ethan. Ethan, der für verrückt gehalten wird, und der Liv immer wieder folgt, sie bedroht und manchmal auch angreift.
Der Thriller wird aus zwei verschiedenen Perspektiven erzählt. Meistens befinden wir uns bei Liv, der Protagonistin des Ganzen. Doch immer wieder gibt es auch Rückblenden und wir erfahren stückchenweise, was Ethan vor zwei Jahren in Raum 213 erlebt hat.
Frau Crossing versteht es unglaublich gut, die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwimmen zu lassen, so dass der Leser nach und nach gar nicht mehr weiß, was und wem er glauben soll.
Das Ende war wirklich atemlos und ich konnte mich gar nicht mehr von dem Buch losreißen. Eine Erklärung für die Dinge, die in Raum 213 geschehen, habe ich zwar nicht bekommen, aber vielleicht werde ich aus dem nächsten Band schlauer. 

Fazit:

Raum 213 ist ein wirklich gruseliges Buch, das nichts für schwache Nerven ist. Ich weiß noch nicht ganz, was ich von dem Raum an sich halten soll, denn ganz offensichtlich läuft es auf eine Erklärung hinaus, die einen Fantasy-Anteil enthalten muss (falls es überhaupt jemals eine Erklärung gibt). Harmlose Hölle kann als Einzelband gelesen werden, da im Folgeteil andere Personen mitspielen. Im Gegensatz zum Verlag würde ich das Buch nicht unbedingt ab 12 Jahren empfehlen. Eher ab 14. Wenn ich so was mit 12 gelesen hätte, hätte ich wahrscheinlich mehrere Tage nicht mehr schlafen können :D Aber trotzdem ist das Buch wirklich empfehlenswert!

                                                        5 / 6 Herzen

Kommentare:

  1. Ich fand das Buch ja auch ziemlich gut und freue mich schon auf Band 2. Mal schauen, wie´s weiter geht. Schöne Rezi!

    LG und einen schönen Wochenanfang,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Mir hat es auch sehr gut gefallen... Bin gespannt, wie es weitergeht <3
    Bald :-)

    liebe Grüße

    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast das nächste ja schon, hab ich gesehen :)
      Ich bin auch gespannt!
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Und ich glaube das schnappe ich auch als nächstes :-)

      Jess liest Band 2 schon und findet es bisher genial :-)

      Löschen
    3. Eben beendet und es war - für mich - besser als Band 1 :-)

      Liebe Grüße

      Steffi

      Löschen
    4. Ui, na da bin ich mal gespannt! :) Ich wollte es gerade vorbestellen, aber bei Thalia ists bisher nur als Ebook gelistet :/
      Liebe Grüße <3

      Löschen
    5. Wie gemein! Aber es lohnt sich... ;-)

      Löschen
  3. Huhu, ich tagge dich mal. :O) Würde mich freuen, wenn du mitmachst

    http://lovinbooks4ever.blogspot.de/2014/02/tag-time-meine-liebsten-buchpaare.html

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Super Rezi :) - ich bin am überlegen, ob ichs mir nicht endlich kaufen soll aber wenn es so gruslig ist :D dann habe ich sicher wieder Angst es zu lesen ^^

    Liebste Grüße (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die 8€ musst du investieren :) Also ich bin schon voll der Schisshase, was so Psycho-Sachen angeht (Paranormal Activity.... Oh mein Gott!), aber das Buch fand ich einfach nur gut.
      Hast du zufälligerweise Mara Dyer gelesen? Ungefähr so ähnlich von den Grusel-Szenen ist das.
      Liebste Grüße <3

      Löschen