[Rezension] Selection - Die Elite

Wundervolle Fortsetzung






Autor: Kiera Cass
Erscheinungsjahr: 2014
Verlag: Sauerländer
ISBN 978-3737362429
384 Seiten

Klappentext:

Von den 35 Mädchen, die um die Gunst von Prinz Maxon und die Krone von Illeá kämpfen, sind mittlerweile nur noch 6 übrig. America ist eine von ihnen, und sie ist hin- und hergerissen: Gehört ihr Herz nicht immer noch ihrer großen Liebe Aspen? Aber warum hat sich dann der charmante, gefühlvolle Prinz hineingeschlichen? America muss die schwerste Entscheidung ihres Lebens treffen. Doch dann kommt es zu einem schrecklichen Vorfall, der alles ändert.
Auch im zweiten Band der ›Selection‹-Trilogie geht es um die ganz großen Gefühle! Kiera Cass versteht es meisterhaft, das im ersten Band vorgestellte Liebesdreieck noch ein bisschen verzwickter zu machen und die Leserinnen gemeinsam mit America hin- und her schwanken zu lassen: Maxon oder Aspen? Aspen oder Maxon?



Meine Meinung:

Ahh, wieso sind es bis Mai noch zwei Monate? Ich will jetzt wissen, wie es weiter geht!
Band 2 der Selection-Reihe kann definitiv mit seinem Vorgänger mithalten. Ab und zu habe ich mich zwar wieder ein bisschen über Americas Verhalten geärgert und ich bin immer noch definitiv Team Maxon, aber insgesamt war das Buch wieder großartig.
Dies ist eine meiner liebsten Reihen. Beim Lesen wollte ich, dass das Buch gar nicht mehr aufhört!
Die Mädchen sind anfangs nur noch zu sechst, was den Druck auf America und Maxon verstärkt.
Es geschehen Dinge, die die beiden für einige Zeit voneinander distanzieren. Kurz darauf muss America feststellen, dass sie nicht mehr die einzige Favoritin von Maxon ist. Der Wettbewerb ist so hart wie nie und ich persönlich konnte ihre Eifersucht an manchen Stellen spüren.
Doch auch America kann sich nicht endgültig entscheiden. Will sie Maxon heißt das auch gleichzeitig, dass sie die Krone akzeptiert. Und das wiederum bedeutet, dass sie Entscheidungen treffen wird, die ihr nicht gefallen. America hadert mit sich selbst, ob sie für das Amt der Prinzessin überhaupt geeignet ist und ob sie dem Druck standhalten könnte.
Entscheidet sie sich jedoch für Aspen, kann sie dann damit leben, wer Maxons Frau wird?
In Teil 2 ist die Dreiecksbeziehung präsenter denn je. Ich selbst bin da ja nicht so der Fan von und ich hoffe, dass America sich im nächsten und letzten Buch für Prinz Maxon entscheidet. Ich fand es erstaunlich, wie viel Geduld beide Männer für sie aufbringen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in Wirklichkeit zwei Männer gäbe, die einer Frau Zeit geben, weil sie sich nicht entscheiden kann. Aber mal abgesehen davon habe ich das Buch wirklich genossen.
Der Schreibstil war wieder toll zu lesen. Er ist flüssig und in null-komma-nichts hatte ich das Buch schon beendet.
Am Ende passiert zwar nichts bahnbrechendes, jedoch spitzen die Dinge sich zu und man merkt, dass es ernst wird. 

Fazit:

Ich kann es kaum abwarten, bis Teil 3 im Mai auf Englisch erscheint. Ich muss einfach wissen, wie alles ausgeht. Meine Erwartungen an dieses Buch waren hoch und Frau Cass hat sie zum Glück alle erfüllt. Wer diese Reihe noch nicht gelesen hat, sollte unverzüglich damit anfangen! 

                                                    5 / 6 Herzen


Ich danke dem Sauerländer-Verlag für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Wie immer eine schöne Rezension <3
    Ich möchte die Bücher uuuuunbedingt noch lesen, man hört ja echt fast nur Positives :) Habe aber vor, sie auf englisch zu lesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankee :)
      Ja, mach das! Unbedingt! Du musst! :P
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Eine schöne Rezension, und mittlerweile stolpere ich auf vielen Blogs über dieses Buch, bzw. die Reihe daher muss ich sie unbedingt noch lesen. Am besten noch bevor der 3.Band rauskommt.

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich will den 3. Band jetzt schon haben! Manno :D Eigentlich lese ich die Reihe ja auf Deutsch... Aber so lange kann ich wirklich nicht warten!
      Liebste Grüße :)

      Löschen
  3. Ich habe das Buch auch heute beendet und bin super begeistert und genauso ungeduldig wie du. :-)
    Team Maxon :-)

    Liebste Grüße

    Sonja von lovinbooks4ever.blogspot.de <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe diese Reihe und bin auch definitiv für Team Maxon. Ich habe den zweiten Teil zwar noch nicht gelesen, aber mir gefällt der Gedanke an eine zweite Favoritin nicht. :(
    Ich kann es kaum erwarten alle drei Teile gelesen zu haben..

    AntwortenLöschen