[Rezension] Night School 03

Denn Wahrheit musst du suchen 






Autor: C. J. Daugherty
Erscheinungsjahr: 2013
Verlag: Oetinger
ISBN 978-3789133299
464 Seiten

Klappentext:

Nacht für Nacht quälen Allie Albträume, seitdem ihre Freundin Jo ermordet wurde. Sie weiß, dass jeder, der ihr nahesteht, das nächste Opfer werden kann. Deshalb wehrt sie Sylvains Annäherungsversuche ab und verbirgt ihren Schmerz darüber, dass Carter sich von ihr abwendet. Allies Befürchtungen bestätigen sich, als ihre Großmutter das Geheimnis um die NIGHT SCHOOL enthüllt. Ihr wird klar, dass es nur eine Lösung gibt, wenn sie überleben und ihre Freunde schützen will: Sie muss der Wahrheit auf den Grund gehen und die gefährlichen Machtkämpfe beenden.


Meine Meinung:

Der Anfang des Buches hat mich wirklich geschockt. Ich war von Allie so überracht! Und das meine ich nicht positiv. Sie verhält sich wie ein bockiger, rebellischer Teenager. Sie ist wütend auf Isabelle und Raj, die in Allies Augen nichts tun, um den Spion zu entlarven oder Jos Mörder zu finden. Ich war in so fern überrascht, als dass es ja in Band 2 einen Epilog gab und da war Allie noch ganz normal… Na ja, ich war froh, als sie sich nach 50 Seiten beruhigt hatte und wieder die alte Allie war.
Im Laufe des Buches begegnen wir Lucinda häufiger, die endlich Licht in viele Bereiche bringt: Der Sinn der Night School, die mysteriöse Organisation und Nathaniels Geschichte und Motive.
Da in Allies Situation gerade ziemlich nervenaufreibend und vertrackt ist, möchte sie zu Sylvain auf Abstand bleiben. Außerdem ist sie sich über ihre Gefühle immer noch nicht wirklich im Klaren. Empfindet sie nun für Carter nur Freundesliebe? Oder ist das vielleicht doch noch mehr? Schließlich tut es ihr immer noch weh, wenn sie ihn mit Jules zusammen sieht. Deshalb steht die Liebesbeziehung in Band 3 eher im Hintergrund. Ich bin zwar immer noch eher Team Carter, jedoch wäre ich auch erleichtert, wenn Allie sich endlich mal entscheiden würde.
Endlich schafft es Allie auch, ihre beste Freundin Rachel mit einzubeziehen. Vorher hat die Night School ja oft einen Keil zwischen die beiden getrieben, doch beim geheimen Suchen nach dem Spion ist Rachel mit von der Partie. Überhaupt wird es immer spannender, wer der Spion ist. Es kommt wieder der ein oder andere Verdacht auf, doch wir wissen immer noch nicht, wer es wirklich ist. Die Auswahl hat sich jedenfalls ziemlich eingegrenzt.
Sogar der Zicke Katie konnte ich mit der Zeit etwas abgewinnen.
Das Ende war wirklich sehr Spannungsgeladen und Nathaniel zieht die Schlinge um die Cimmeria Academy immer weiter zu. Der Epilog allerdings macht mich nachdenklich, was denn in Band 4 geschehen wird. 

Fazit:

Frau Daugherty hat‘s wirklich raus. Band 3 steht seinen Vorgängern wirklich in nichts nach (außer am Anfang vielleicht), eher hat die Autorin für noch mehr Spannung gesorgt. Night School zählt inzwischen zu meinen Lieblingsreihen und ich kann sie jedem empfehlen! 

                                                         5 / 6 Herzen


Kommentare:

  1. Immer wieder wenn ich auf deinem Blog lande, bin ich von der Gestaltung so hingerissen, dass ich zu träumen anfange :) Das ist dir wirklich extrem gut gelungen!

    Die Night School-Reihe muss ich auch unbedingt noch lesen. Aufmeiner WuLi steht sie auf jeden Fall sehr weit oben. Tolle Rezi!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    http://meine-zauberhafte-buecherwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Wow, vielen vielen Dank! :)))
      Unbedingt musst du die Night School Reihe lesen, ich find sie richtig toll :)
      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  2. Ich hab nur das Fazit jetzt gelesen :D da ich das Buch Anfang Mai noch lesen will :)

    Aber dein Fazit hört sich ja gut an :)

    Liebste Grüße<3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha :D Kann ich verstehen. Aber du solltest es unbedingt bald lesen :)
      Liebste Grüße <3

      Löschen