[Rezension] Untot 01

Lauf, solange du noch kannst


Autor: Kirsty McKay
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: Chickenhouse
ISBN 978-3551520418
368 Seiten 

Klappentext:

Auf keinen Fall wird sie aus diesem Bus aussteigen. Bobby hasst ihre neuen Mitschüler und der Skiausflug war die totale Vollkatastrophe. Da wartet sie lieber mit Bad Boy Smitty, bis die anderen aus dem Café zurückkommen. Aber die anderen kommen nicht. Die anderen sind tot - Alice hat es genau gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße! Sie müssen hier weg und zwar schnell. Denn plötzlich kommen die Toten auf sie zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es einsam und dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht. Und eigentlich weiß man aus jedem guten Horrorfilm, dass man sich niemals in so eine Situation begeben darf ...


Meine Meinung:

Wenn man gerne Bücher über Zombies liest, kommt man um die Untot-Reihe von Kirsty McKay ganz bestimmt nicht drum herum. Auch, wenn ich nicht nur positive Meinungen dazu gehört habe, musste ich es auch mal versuchen.
Bobby habe ich als taffes, mutiges Mädchen kennen gelernt, auch wenn sie sich oft nach außen hin cooler gibt, als sie tatsächlich ist. Sie war mir sympathisch und ich konnte mich gut in sie hinein versetzen.
Obwohl ich Smitty anfangs für einen Schwachmaten gehalten habe, stellte sich ziemlich schnell heraus, dass er vor keiner Gefahr zurückscheute, um sich und seinen Leidensgenossen zu helfen. Er war oft derjenige, der in einer kniffligen Situation einen Plan entwickelte.
Die Erklärung für die Zombies war ganz okay, auch wenn es keine wirklich neue Idee war. Vor Spannung habe ich bis zum Ende mitgefiebert und konnte das Buch vor allem auf den letzten 100 Seiten kaum aus der Hand legen, da es einige unerwartete Entwicklungen gibt.
Auch der Humor kam in diesem Buch nicht zu kurz und so verfolgte ich mit einem Grinsen die Dialoge zwischen Smitty, dem draufgängerischen Bad Boy und Alice, der hübschen und verwöhnten Zicke. Generell folgen die Charaktere allen gängigen Stereotypen über Teenager.
Zu Anfang hat es mich ein bisschen überrascht, dass Bobby die Tatsache, dass Tote wieder auferstehen so leicht hinnimmt. Man würde meinen, dass man in so einer Situation erstmal in Unglauben verfällt und sich erst selbst davon überzeugen muss – schließlich gibt es keine Zombies. Doch Kirsty McKay hielt sich damit nicht lange auf und ließ lieber Handlungen folgen. Ich selbst gewöhnte mich mit Bobby relativ schnell an die neue Situation, aber rückblickend würde ich in ihrer Situation sicherlich anders reagieren.
Der Schreibstil der Autorin war zwar ziemlich einfach, doch passte er zur Protagonistin und die Seiten flogen nur so dahin.
Das Ende war zwar zunächst ein bisschen abgerundet – doch die letzte Seite hat das alles wieder zunichte gemacht. Bei dem Cliffhanger ist mir echt die Spucke weggeblieben. 

Fazit

Ich bin positiv überrascht. Ich hätte definitiv weniger erwartet. So kann ich sagen: Für Fans von Zombie- bzw. Apokalypsenbüchern ist Untot definitiv ein Muss! 

                                                         5 /  Herzen


Kommentare:

  1. Du Schnell-Leserin :D

    Tolle Rezi :) - jetzt hast du mir lust auf das Buch gemacht :D

    Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann nichts dafür, der spannende Schreibstil der Autorin ist schuld! :D Na dann bin ich ja auf deine Meinung gespannt! :)
      Liebste Grüße <3

      Löschen
  2. Huhu!
    Schöne Rezi, der ich nur zustimmen kann. Ich fand beide Bücher echt toll und erfrischend:)

    LG und ein schönes Wochenende,
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin schon ganz gespannt auf Band 2 :)
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  3. Ich habe in meinem Leben erst ein einziges Zombiebuch gelesen, und kannte diese Reihe noch gar nicht. Dann wird sie wohl auf meine Wunschliste müssen! :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das wird sie wohl! :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Zombie-Geschichten sind gar nicht so meins, aber nachdem ich jetzt schon öfter gelesen habe, dass diese Reihe so gut sein soll, werde ich mich wohl doch noch überwinden müssen. Nicht, dass ich etwas Grandioses verpasse, weil mich die Thematik von Vornherein abschreckt.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also es fliegen zwar ab und zu Arme und Beine durch die Gegend, aber wirklich eklig ist es zum Glück nicht :D
      Also kannst du es ja mal versuchen :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Huhu :)
    Tolle Rezension zu einem Buch, welches ich schon lange auf dem Radar hatte und dann wieder nicht mehr (die Wunschliste war zu lang und musste gekürzt werden). Da ich Zombie-Bücher / Filme und Spiele sehr gern mag, werde ich wohl eines Tages ganz bestimmt dieses Buch lesen :)
    Momentan wohl eher nicht, da ich meinen SuB abbauen muss. Aber danach hoffentlich.

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja dann setz es schnell wieder drauf :)
      Liebe Grüße :)

      Löschen
  6. Schöne Rezension! Jetzt hast du mich total neugierig auf das Buch gemacht. Es ist soeben auf meiner WuLi gelandet und vielleicht werde ich es mir gleich morgen, wenn ich in der Stadt bin, kaufen. :)
    Hab einen schönen Sonntag.
    GLG
    Kitty von My Books Paradise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ja das mach mal! Bin auf deine Meinung gespannt :)
      Liebe Grüße

      Löschen